| | |


BuchenHaus mit WildnisSchule
Boggel


Zum Inhalt

BuchenHaus

Wege zur Wildnis

+++Hinweis+++

Alle Informationseinrichtungen des Nationalparks haben wieder geöffnet: 

 

NationalparkZentrum in Vöhl-Herzhausen

Am Montag, 6. Juli kann der Film "BuchenBlicke" im 4D-Kino nicht gezeigt werden. Es gelten ermäßigte Eintrittspreise

Geöffnet ist täglich 10:00 bis 18:00 Uhr, letzter Einlass ist um 17:00 Uhr.
Der GastRaum am NationalparkZentrum hat montags bis samstags von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr und sonntags von 9:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

 

WildtierPark mit BuchenHaus in Edertal-Hemfurth

Geöffnet ist täglich 9:00 bis 18:00 Uhr, letzter Einlass ist um 17:00 Uhr.
Die Greifvogelschau und die Schaufütterungen pausieren noch.
Die Bericher Hütte (Gastronomie) hat ebenfalls täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

  

KellerwaldUhr in Frankenau

Geöffnet ist täglich 10:00 bis 18:00 Uhr

 

 

Maßnahmen zu Abstand und Hygiene sind getroffen. In den Gebäuden besteht Nase-Mund-Schutz-Pflicht.

 

Wanderungen aus dem Veranstaltungskalender finden in reduzierter Zahl statt.
Die maximale Teilnehmerzahl bei allen Wanderungen beträgt zehn Personen, eine Anmeldung ist erforderlich.
Ein Mund-Nase-Schutz wird benötigt, wenn unterwegs der Mindestabstand einmal nicht eingehalten werden kann. Zur Anmeldung geht es hier

Hessen ist Buchonia, ein Buchenland. Der einzige Nationalpark des Landes ist ein Buchenwald-Nationalpark. Buchenurwald ist unsere Wildnis und weltweit einzigartig. Die "Alten Buchenwälder Deutschlands" mit dem Teilgebiet Kellerwald bilden daher gemeinsam mit den "Buchenurwäldern der Karpaten" eine Weltnaturerbstätte.

Mit dem BuchenHaus wird der Nationalpark Kellerwald-Edersee seiner Aufgabe gerecht, über dieses Erbe der Menschheit zu informieren. Die Vermittlung freier dynamischer Naturprozesse ist Aufgabe der WildnisSchule, die an der Schnittstelle zwischen WildtierPark, Ausstellung und der neuen Wildnis im Nationalpark handelt. Sie stellt sich als außerschulische Bildungseinrichtung der Freiheit des Wilden und der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung. Ausstellung und Gruppenbereich sind ihre Kulisse, die darauf wartet eingenommen zu werden. Die Besucher werden angeregt, zu fragen, selbständig nach Antworten zu suchen, einen eigenen Zugang zu Buchenwald und Wildnis zu finden. Die Ausstellung versucht, in die Gefühlswelt zu dringen, Imagination und Information zu verknüpfen, über die Fantasie in die Wirklichkeit zu dringen, Verborgenes erlebbar zu machen.

Aktuelles

23.10.2019

WildtierPark Edersee: Parkplatz wieder frei

mehr erfahren / weiterlesen

11.10.2019

Baumfällarbeiten im Parkplatzbereich des...

mehr erfahren / weiterlesen

Zwei Wanderer gehen mit Rucksack in einen Wald

26.07.2019

Wildnisnacht im Nationalpark

mehr erfahren / weiterlesen

12.01.2019

Erlebnistag in der Wildnisschule: Vögel im Winter

mehr erfahren / weiterlesen

 

Top-Inhalte

Drei Fahnen wehen im Wind

Ausstellung

BuchenHaus – Weltnaturerbe zum Entdecken

mehr erfahren / weiterlesen

Mehrere Kinder klettern auf einem übergroßem Blockhaldenmodell

4Kids

Komm rein und mach mit!

mehr erfahren / weiterlesen

Ein Ranger erklärt Kinder die verschiedenen Blattarten

Wildnisschule

Wildnis mit Lust entdecken

mehr erfahren / weiterlesen

Freundlich empfängt die lichte Eingangswabe den Besucher. Hier gibt es erst einmal Gelegenheit, sich zu informieren, mit dem Ranger zu plauschen und ein Andenken im Shop zu erstehen.


An der sechseckigen "Buchensäule" wird der Besucher eingestimmt. Informationen können vertieft werden bzw. spielerische Transferleistungen vollbracht werden. Nationalpark, WildtierPark und WildnisSchule können virtuell vorerkundet werden. Anschließend kann jeder auf individuelle Entdeckungstour gehen - und die ist voller Überraschungen.

powered by webEdition CMS