| | |


BuchenHaus
Boggel


Zum Inhalt

Ausstellung

BuchenHaus – Weltnaturerbe zum Entdecken

Was ist eigentlich das Besondere, das Einzigartige an unseren alten Buchenwäldern? Warum sind sie zum Weltnaturerbe ernannt worden? Auf diese Fragen kennt die Ausstellung im BuchenHaus die passenden Antworten. Im SchattenWald leiten zehn grundlegende Buchenwald-Botschaften alle Wissbegierigen von einer Neuigkeit zur nächsten. Der Besucher fängt Lichtstrahlen, um die Buche wachsen zu lassen. Er dreht am Rad der Zeit und sieht sich mit der Buche altern. Die Dynamik im Buchenwald kurbelt er an und verfolgt sie im Zeitraffer. Die komplexe Entstehung der Jahreszeiten wird im virtuellen Weltall deutlich. Geheimnisvoll wird es im BoggelReich. Alles in einem Buchenwald ist fünfmal vergrößert. In Höhlen und hinter Rinde entdeckt der Besucher das verborgene Leben, das sich im Rhythmus von Tag und Nacht wandelt. Nochmals größer ist das Abenteuer BodenSchau. Wer wollte nicht schon immer auf einem Regenwurm reiten oder durch einen Maulwurfsgang kriechen. In der Fledermaushöhle des NetzWerkes erzählt die Waldfledermaus aus ihrem ereignisreichen Leben. In der Rolle von Schwarzspecht, Rotmilan, Luchs, Uhu und Rothirsch erfährt der Besucher die Schwierigkeiten des Überlebens in unserer Kulturlandschaft. Er erfährt aber auch, wie unmöglich es ist, so schnell zu klopfen wie ein Specht oder so scharf zu sehen wie ein Milan oder so gut zu hören wie ein Luchs.